megumi-nachev-wZxpOw84QTU-unsplash.jpg
kevin-mccutcheon-APDMfLHZiRA-unsplash.jp
crijo_photography_fuss_ueber_kopf.jpg

Ayurveda

Ausgewogenheit und Harmonie sind zwei zentrale Begriffe innerhalb des ayurvedischen Grundverständnisses von Gesundheit. Damit ist gemeint: Ayurveda unterscheidet zwischen den Dingen, die dem Leben förderlich sind und den Dingen, die dem Leben schaden. Dies bezieht sich auf die Lebensweise des Menschen, seine Ernährung und sein Verhalten. Ayurveda, wie auch Yoga, betrachtet den Menschen als eine Einheit von Körper, Seele und Geist.
Synergien spielen eine herausragende Rolle. Nahrung, Massage und Gesundheit sind eng miteinander verbunden. Ziel der ayurvedischen Ernährung und Massage ist es, zu einem inneren Gleichgeweicht zu gelangen oder dieses zu erhalten. Was genau hinter einer der ältesten Formen der Massage steckt, wie die ayurvedische Ernährung aussieht und welche Regeln es in der ayurvedischen Küche zu beachten gilt, das kannst du bei mir erfahren!

©2020 Ayurveda und Yoga - länger Leben, mehr Lieben - Thomas Abmair